MdL Susann Biedefeld: 143.100 Euro aus der Landesstiftung fließen in Stadt und Landkreis Bamberg

Veröffentlicht am 14.07.2017 in Landespolitik

In seiner heutigen Sitzung hat der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung über Förderanträge aus ganz Bayern entschieden, darunter auch Anträge aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg. Wie die oberfränkische SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld (Betreuungsabgeordnete für den Stimmkreis Bamberg-Land) mitteilt, fließen insgesamt 143.100 Euro, davon 18.720 Euro in die Stadt und 124.380 Euro in den Landkreis Bamberg.

Unter den Empfängern der Fördermittel im Landkreis Bamberg befindet sich die Stadt Scheßlitz. Ihr wird zur Sanierung der Stadtmauer und der angrenzenden öffentlichen Flächen in Scheßlitz ein Zuschuss in Höhe von 68.000 Euro bewilligt. Die Katholische Kirchenstiftung Ebrach bekommt zur Außensanierung (Dach) des Pfarrhauses Mittel in Höhe von 3.830 Euro. Positiv beschieden wurde der Antrag der Kuratie Vorra Mariä Heimsuchung zur Erneuerung der Fensterscheiben, der Haupteingangstüre und der Blitzschutzanlage. Sie erhält eine finanzielle Förderung von 2.550 Euro. 50.000 Euro Finanzhilfe erfährt Stefan Lechner zur Sanierung der historischen Mühle in der Bamberger Straße 7 in Burgebrach.

Zudem werden in der Stadt Bamberg Sanierungsmaßnahmen an mehreren historischen Gebäuden durch die Bayerische Landesstiftung gefördert. So die Außeninstandsetzung des Wohn- und Geschäftshauses von Martin Dotterweich-Bort in der Unteren Königstraße 1 mit 7.000 Euro und zur Sanierung des Daches des Anwesens Domstraße 11 (Vorderhaus) Mittel in Höhe von 2.720 Euro an Dr. Barbara Finster. Anne-Christina Deuringer bekommt eine finanzielle Unterstützung von der Landesstiftung zur Sanierung des Objekts zum „ehemaligen Griesgarten“ und des dortigen Nebengebäudes (Untere Sandstraße 19) in Höhe von insgesamt 9.000 Euro.

„Ich freue mich, dass diese Maßnahmen und Projekte im Landkreis Bamberg durch die Landesstiftung unterstützt werden. Durch die staatliche Förderung wird die kulturhistorische Vielfalt in Stadt und Landkreis Bamberg erhalten und weiter gestärkt“, betont Susann Biedefeld.

 

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis