SPD Bamberg: OB Starke unterstützt und begleitet Boschler bei Demo in Berlin

Veröffentlicht am 27.06.2019 in Wirtschaft

©Foto: Robert Bosch GmbH

Der Oberbürgermeister der Stadt Bamberg Andreas Starke fährt am kommenden Samstag 29.06.2019 zusammen mit mehr als 1000 Bosch-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die aus Bamberg in 37 Bussen anreisen werden, zur Demonstration #FAIRWANDEL in Berlin.  Bei der deutschlandweiten Demonstration zur Stärkung der Automobilwirtschaft werden rund 70.000 Teilnehmer erwartet. Organisiert wird die Demonstration von der IG Metall.

Oberbürgermeister Andreas Starke: „Es ist für mich eine Selbstverständlichkeit in dieser schwierigen Zeit an der Seite unserer Boschmitarbeiterinnen und –mitarbeiter zu stehen.“ Die geplante Demonstration findet am Pariser Platz am Brandenburger Tor statt und beginnt um 13 Uhr. „Das Boschwerk in Bamberg steht vor besonderen Herausforderungen. Rund 100 Prozent der Produkte in Bamberg sind auf den Verbrennungsmotor ausgerichtet. Deswegen ist es wichtig, die Zukunft des Standorts zu sichern und die wichtigen Arbeitsplätze zu wahren,“ so Starke weiter.

Einen gemeinsamen Denkansatz hatten der Bamberger Oberbürgermeister gemeinsam mit dem Bamberger Landrat Johann Kalb schon vor zwei Jahren gefordert und eine Initiative gestartet um den Standort in Bamberg zu erhalten und tragfähig weiterzuentwickeln. Seitdem gibt es einen engen Kontakt zwischen der Werksleitung, dem Betriebsrat und der Kommunalpolitik. Oberbürgermeister Starke: „Wir ziehen an einem Strang.“

 

Homepage SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

Auf eine Bratwurst! mit MdB Andreas Schwarz

Wer hat Lust auf einen gemütlichen Grillabend mit MdB Andreas Schwarz und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Jonas Merzbacher? 

„Wir sind ab sofort im Landkreis Bamberg unterwegs und haben Bratwürste im Gepäck. Wer möchte, lädt uns zu sich nach Hause ein. Während Sie die Bratwürste grillen, unterhalten wir uns über die Probleme in unserer Republik, die Ideen für unsere Region und Ihre persönlichen Baustellen“, erläutert Andreas Schwarz die Idee hinter der Aktion. 
Persönlicher geht es kaum. Wer also diese einmalige Gelegenheit ergreifen möchte, der meldet sich bitte unter 0951-51929400 oder andreas.schwarz.ma04@bundestag.de, um einen Termin für den Hausbesuch zu vereinbaren. 

Twitter, Facebook & Co.

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Mach mit - werde Mitglied!

Suchen

Zufallsfoto

Besucher

Besucher:825128
Heute:64
Online:2

SPD in Bayern

Die BayernSPD-Parteischule mit viel Programm BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis