SPD-Kreistagsfraktion Bamberg: Besuch bei Schwarz Bewehrungstechnik in Schlüsselfeld

Veröffentlicht am 13.02.2015 in Ratsfraktion

Betriebsbesichtigung: Die SPD-Kreistagsfraktion bei der Firma Schwarz in Schlüsselfeld

Die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion haben am Montag die Firma Schwarz in Schlüsselfeld besichtigt. Das mittelständische Unternehmen stellt Baustahlmatten für den Stahlgroßhandel her. Trotz ihrer jahrzehntelangen soliden Wirtschaftslage sieht sich die Firma Schwarz nach wie vor strategischen Hindernissen ausgesetzt, die ihren Ursprung in infrastrukturellen Entscheidungen innerhalb der DB haben.

Die Firma Schwarz wurde 1965 von Wilhelm Schwarz in Schlüsselfeld gegründet und feiert dieses Jahr ihr 50-Jähriges Bestehen, weshalb die SPD-Kreistagsfraktion mit MdB Andreas Schwarz dies zum Anlass nahm, dem Familienunternehmen einen Besuch abzustatten. Der Spezialist für Baustahlmatten hat sich über viele Jahre, auch durch seine Bodenständigkeit, einen herausragenden Ruf im Landkreis Bamberg und bei seinen eigenen Mitarbeitern erarbeitet, von denen viele bereits mehrere Jahrzehnte im Unternehmen beschäftigt sind.

Logistisch besitzt das Unternehmen einen direkten Bahnanschluss, über den fast 100 % des Rohmaterials bezogen wird. Die Gleisanbindung ist die Lebensader der Firma Schwarz, denn sie ermöglicht erhebliche Zeiteinsparungen gegenüber LKW-Frachten.  Dadurch wird die Umwelt  geschont und auch die Anwohner profitieren von weniger LKW-Verkehr.

Aufgrund von Sanierungsnachholbedarf können die Güterzüge von Strullendorf nach Schlüsselfeld mit maximal 20 km/h fahren.  Die täglichen Frachten effizient zu erledigen, wird damit erheblich erschwert.  In der Vergangenheit hat das Unternehmen erfolgreich in Zusammenarbeit mit der  BRE Investitionen in die Strecke getätigt. Für die Zukunft wünscht die Firma Schwarz die Weiterführung der Gespräche mit Landkreis, Stadt Schlüsselfeld, BRE und Bund.

 

Auf eine Bratwurst! mit MdB Andreas Schwarz

Wer hat Lust auf einen gemütlichen Grillabend mit MdB Andreas Schwarz und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Jonas Merzbacher? 

„Wir sind ab sofort im Landkreis Bamberg unterwegs und haben Bratwürste im Gepäck. Wer möchte, lädt uns zu sich nach Hause ein. Während Sie die Bratwürste grillen, unterhalten wir uns über die Probleme in unserer Republik, die Ideen für unsere Region und Ihre persönlichen Baustellen“, erläutert Andreas Schwarz die Idee hinter der Aktion. 
Persönlicher geht es kaum. Wer also diese einmalige Gelegenheit ergreifen möchte, der meldet sich bitte unter 0951-51929400 oder andreas.schwarz.ma04@bundestag.de, um einen Termin für den Hausbesuch zu vereinbaren. 

Twitter, Facebook & Co.

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Mach mit - werde Mitglied!

Suchen

Zufallsfoto

Besucher

Besucher:825128
Heute:147
Online:3

SPD in Bayern

Die BayernSPD-Parteischule mit viel Programm BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis