Termine (3)

SPD Forchheim: Verlegung weiterer Stolpersteine in Forchheim

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Dienstag, 26.10.2021, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr.
Ort: Treffpunkt: Wiesentstraße 16, Forchheim

Am Dienstag, den 26.10.2021 ab 15 Uhr werden drei weitere Stolpersteine für ermordete Forchheimer Jüdinnen verlegt:

  • vor Eingang Wiesentstraße 16 für FLORA HELLER, geb. 13.3.1886,
     deportiert am 27.11.1941 nach Riga
  • vor Eingang Wiesentstraße 1 für BERTA SUNDHEIMER, geb. 10.11.1872,  deportiert am 6.8.1942 ins Ghetto Theresienstadt, ermordet am 6.12.1943
  • vor Eingang Hauptstraße 11 für GRETE ZEIDLER, geb. 30.11.1889.
    deportiert am 27.11.1941 nach Riga

Nachdem im Februar 2018 für Emma Rosalie Braun, Ilse Cilly Israel, Gottlieb Braun und Rosa Braun die ersten vier Steine verlegt wurden, im Juli 2019 weitere vier Stolpersteine für Sofie Kotz, Julius Moritz Prager, Sera Rosenbaum und Rosa Tiesler und im Juli 2020 für Leo und Jenny Abraham und Ida Schönberger, ist damit in dieser Weise den 14 aus Forchheim deportierten und  von den Nazis ermordeten Forchheimer Juden gedacht.

 

Hinter der Verlegung steht wieder das Forchheimer Netzwerk für Respekt und Toleranz. Schülerinnen und Schüler vom Ehrenbürg Gymnasium werden mit ihrer Lehrerin Kerstin Meyer diesmal den persönlichen Hintergrund der Ermordeten vorstellen. Ein Lehrer des EGF sorgt für die musikalische Untermalung.

Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein ist Schirmherr der Aktion.


Verlegt werden die Steine von dem Künstler Gunter Demnig selbst, der das Projekt Stolpersteine 1992 ins Leben rief. Stolpersteine liegen außer in Deutschland noch in 26 europäischen Ländern. Insgesamt wurden bisher über 75.000 Steine verlegt. Sie sind das größte dezentrale Mahnmal der Welt.

Gunter Demnig macht normalerweise nur die Erstverlegungen. Es ist uns deshalb eine besondere Ehre, dass der Künstler Demnig die Verlegung wieder selbst vornimmt – und sich anschließend ins Goldene Buch der Stadt Forchheim einträgt.

 

Spenden für die Verlegung der Stolpersteine sind willkommen an: 
„Bunt statt Braun Forchheim“
Sparkasse Forchheim, IBAN :  DE 56 7635 1040 0020 5237 67

Rückfragen: Emmerich Huber, regeshuber@gmx.de, 0177 7397433 (Koordinator)

Ein Beitrag von SPD Kreisverband Forchheim

SPD Hirschaid: Gemeinsamer Bürger:innenstammtisch

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Mittwoch, 27.10.2021, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr.
Ort: Im Sportcenter Hirschaid, Amlingstadter Straße 43

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde,

 

gerne möchte ich Euch wieder zu einem gemeinsamen Bürgerstammtisch einladen.

Und zwar am Mittwoch, den 27.10., ab 19 Uhr im Sportcenter Hirschaid (Amlingstadter Straße 43)

 

Wie immer sind interessierte Bürgerinnen und Bürger auch herzlichst eingeladen.

Ich hoffe auf Euer Kommen, denn interessante Themen bieten sich in der momentanen Zeit genug!

Wir stehen kurz vor Koalitionsverhandlungen mit den Grünen und Gelben, was auch bedeutet, dass der kommende Bundeskanzler sehr wahrscheinlich Olaf Scholz heißen wird.

Darüber hinaus freue ich mich auch sehr auf die Berichte von Horst Auer und Josef Haas aus dem Gemeinderat, auch hier hat sich einiges getan, wie ich mitbekommen habe.

 

Die Einhaltung der 3-G-Regel bei unserem Treffen ist vorausgesetzt.

 

Bis dahin, bleibt gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Joscha Berger

Vorsitzender SPD Hirschaid

VVN Bamberg: Einladung zur Verlegung von Stolpersteinen für Familie Seeger

öffentlich

Exportieren:
Google-Kalender
ICS-Format
Samstag, 30.10.2021, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Ort: Obere Karolinenstr. 2, 96049 Bamberg

Die Familie Seeger und die VVN/BdA Bamberg laden herzlich ein zur Verlegung der Stolpersteine für Familie Seeger.

Programm:

  • Musik: Gypsi Trio (Musikensemble der Familie Seeger)
  • Begrüßung durch VVN-Vors. Günter Pierdzig
  • Musik
  • Beginn der Verlegung
  • Redebeitrag zur Geschichte der Verfolgungen der Familie Seeger (Rene Daniel)
  • Musik
  • Vertreter:in der Stadt Bamberg
  • Lied der Moorsoldaten

Anschließend ergeht herzliche Einladung zur Gedenkfeier mit Angehörigen, Verwandten und Freunden der Familie Seeger und des VVN/BdA Bamberg um 16:30 Uhr in der Katholischen Hochschulgemeinde, Friedrichstr. 2, 96047 Bamberg. (Bitte beachten: es gilt die 3G-Regel)

Weiterführende Infos >>> finden Sie hier <<<

 

Ein Beitrag von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis