12.03.2020 | Allgemein von SPD Kreisverband Forchheim

Reiner Büttner, Ihr Landrat für den Kreis Forchheim

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Forchheim,

seit vielen Jahren widme ich einen Großteil meiner Aufmerksamkeit und viel Engagement der Kommunalpolitik in unserem Landkreis. Klimaschutz, demographischer Wandel und Veränderungen der Arbeitswelt – als Stadt- und Kreisrat bekomme ich hautnah mit, was unsere Bürger*innen in Stadt und Land auf dem Herzen haben. Beruflich gestalte ich als freigestellter Betriebsrat für meine Kolleg*innen den Wandel der Arbeitswelt umsichtig mit und als Landrat will ich mit Ihnen die Zukunft unseres Landkreises erfolgreich gestalten. 

Ich werde neuen Ideen Schubkraft geben und mich gleichzeitig mit aller Kraft für den Erhalt unserer Landschaft und unserer kleinteiligen und vielschichtigen Lebensweise einsetzen. Die Attraktivität der „Fränkischen“ steckt in vielen kleinen Details, die ich in den kommenden Jahren herausarbeiten und als wertvolle Marke etablieren möchte. Unser Landkreis muss eine neue Wertigkeit bekommen. Um unsere Lebensweise zu erhalten, dürfen wir nicht stillhalten – sondern müssen unsere Traditionen und unsere Identität mit in die Zukunft nehmen.

Für die Umsetzung meiner Ziele brauche ich Ihre Unterstützung und werbe deshalb um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme am 15. März 2020!

Ihr Reiner Büttner

 

HIER FINDEN SIE WEITERE INFOS >>>>

 

12.03.2020 | Ortsverein von SPD Strullendorf-Zeegenbachtal

SPD Strullendorf-Zeegenbachtal:Absage Veranstaltungen Kommunalwahl

 

Auf Grund der aktuellen Corona Fälle, die ja auch bereits Bamberg betreffen, sehen wir ein Risiko , dass bei einer Wahlveranstaltung ein Teilnehmer infiziert werden könnte.

Mit großem Bedauern sage ich daher die Wahlveranstaltung in Strullendorf und auch den Info Stand in Geisfeld ab.Ich weiß, dass einige sogar schon Plätze in der Lindenbräu reserviert hat und das Interesse an der Veranstaltung teilzunehmen sehr groß war.Wir bitten um Verständnis für diese Absage.

Gehen Sie zur Wahl und geben ihre Stimme unserer Kandidatin Heike Bollwien und auch den Kandidaten auf der Gemeinderatsliste, den ohne Unterstützung einer ausreichend großen Fraktion wird es sehr schwer unsere geplanten Programmpunkte auch umzusetzen. Für die Umsetzung unserer Ziele brauchen wir also Eure Unterstützung und werben deshalb um Euer Vertrauen und Eure Stimme am 15. März 2020 auch für den Landratskandidaten Andres Schwarz der durchaus gute Chancen hat und die Kandidaten der Kreistagsliste der SPD.

Weitere Infos auch zum Programm und zu allen Ausgaben vom report:

https://heikebollwien.de/

https://heikebollwien.de/gemeinderatskandidaten

https://heikebollwien.de/wahlkampf-report

1.Vorstand

Reiner Schmitt

 

 

 

10.03.2020 | Ortsverein von SPD Ellertal

SPD Ellertal: Der grüne Pinocchio

 
Foto: Thomas Pregl

Kommentar von Thomas Pregl

Da bleibt einem doch der glatt der Frosch im Hals stecken. Politische Hygiene scheint für die Grünen in Litzendorf ein Fremdwort zu sein. Wir hatten gedacht, ein Wort ist ein Wort. Und uns darauf geeinigt, keine Wahlkampfanzeigen oder Nachberichte von Partei-Veranstaltungen im Mitteilungsblatt zu schalten. Gleich dreimal haben die Grünen aus dem schönen Ellertal in der aktuellen Ausgabe ihr Wort gebrochen. Ökologisch macht das Sinn: So erspart man sich das persönliche und anstrengende Austragen an der frischen Luft und in Mutter Natur, vermeidet den persönlichen Kontakt zu seinen Wählerinnen und Wähler - und kann denjenigen, die sich dummerweise an ihr Versprechen hielten, die lange Pinocchio-Nase zeigen: „Ätsch! Seid ihr blöd!“ Nein, blöd ist ein solcher Wahlkampf. Es wird „Zeit für Grün“ (Werbeslogan) sich zu entschuldigen. So eine Entschuldigung ist Co2-neutral - und sorgt deutlich für ein besseres Klima!

 

05.03.2020 | Ortsverein von SPD Ellertal

SPD Ellertal: Kommentar von Thomas Pregl

 
Foto: Claus Riegel

Respekt vor diesem Engagement!

Noch ein paar Tage, dann enden die Kommunalwahlen pünktlich um 18.00 Uhr am 15. März. Viele haben schon per Briefwahl gewählt, andere überlegen noch. Wir als SPD spüren in der Stadt Bamberg, im Kreis Bamberg, aber auch in den vielen Gemeinden wie zum Beispiel in Litzendorf kräftigen Rückenwind. Die Menschen kommen wieder zur SPD, die SPD zieht wieder. Gerade vor Ort. Kommunalwahlen sind auch Persönlichkeitswahlen. Die Menschen haben ein feines Gespür dafür, was ihre örtlichen Vertreterinnen und Vertreter geleistet haben, wofür sie sich einsetzen. Wir kämpfen natürlich um jede Stimme. Und so wie es aussieht, hat unser authentischer und kompetenter Landratkandidat Andreas Schwarz gute Chancen Amtsinhaber Kalb in eine Stichwahl zu zwingen. Respekt. Respekt habe ich aber auch vor dem Engagement aller demokratischen Wahlkampfhelferinnen und Wahlkämpfer. Wahlkampf ist eine Knochenmühle. Der Wahlkampf erfordert Kraft, Zeit und Engagement. Man macht ihn ehrenamtlich aus Liebe zur Demokratie, aus politischer Überzeugung und für die Menschen in Stadt, Kreis und Kommunen. Das vereint alle Demokraten. Auf einen weiterhin fairen Wahlkampf!

Thomas Pregl

 

05.03.2020 | Ortsverein von SPD Ellertal

SPD Ellertal: „Die SPD kriegt die Säle noch voll!“

 

Politischer Ascherdonnerstag im Ellertal

Litzendorf/Pödeldorf. Politischer Aschermittwoch in Passau? Das war gestern! Besser, witziger und schwungvoller kann die Ellertaler SPD die kleine und auch die große Politik auf die Schippe nehmen. Und das mit einer gehörigen Portion Selbstironie. Zu ihrem „Politischen Ascherdonnerstag“ mit Kabarettist Klaus Karl-Kraus, dem „Frankenschlawiner“ und Landratkandidat Andreas Schwarz in der Pödeldorfer Rockkneipe PJ´s strömten die Massen. Und ließen Spitzenkandidat Wolfgang Heyder strahlen: „Die SPD kriegt die Säle noch voll!“

 

05.03.2020 | Ortsverein von SPD Ellertal

Zum dritten Mal volles Haus!

 
Foto: Thomas Pregl

Ausgelassene Stimmung beim SPD-Taubenmarkt

Litzendorf. „Aller guten sozialdemokratischen Dinge sind drei“, freute sich der Ellertaler SPD-Chef Thomas Pregl über die „dritte volle Hütte“ im Kommunalwahlkampf innerhalb kurzer Zeit. Nach dem Auftritt der fränkischen Kultband „Brand Old“ und dem „Politischen Ascherdonnerstag“ in der Rockkneipe PJ´s in Pödeldorf war auch beim „Taubenmarkt“ im Litzendorfer Gasthaus Krapp kein Platz mehr frei. Ausgelassen feierten Landratkandidat Andreas Schwarz und SPD-Fraktionsführer Wolfgang Heyder mit den Taubenmarkt-Freunden den Auftritt von Bambergs Schlagerhoffnung Heino Mendoza - und natürlich die vielen ausgespielten Tombola-Preise.

 

04.03.2020 | Kommunalpolitik von SPD Hirschaid

Unsere Ziele für Hirschaid 2020

 

Hirschaid muss endlich barrierefrei werden. Wir möchten, dass die ehrenamtliche Arbeit von der Marktgemeinde weiter unterstützt wird. Die vielen „stillen Helden“ brauchen oftmals selbst Förderung der Marktgemeinde. Nur mit einem lebendigen Vereinsleben bleibt Hirschaid attraktiv für junge Menschen. Damit Umweltschutz und gesellschaftlicher Zusammenhalt eine Chance haben.

Vielen in unserer Kommune ist die Knappheit bezahlbaren Wohnraums bekannt. Nicht nur in den Großstädten und Ballungszentren sind Mietwohnungen für Gering- und Kleinstverdiener an sehr rares Gut. Hirschaid muss mit einem neuen Bürgermeister für mehr Sozialwohnungen sorgen. Nicht minder wichtig sind Freizeitmöglichkeiten für alle Generationen. Das soziale Miteinander muss gestärkt werden.

Hirschaid soll ein attraktiver Ort für Jung und Alt bleiben. Ein friedliches Miteinander aller Menschen ist uns genau so wichtig, wie die Förderung der Ehrenamtlichen. Eine Parkraumbewirtschaftung ist dringend erforderlich, sodass wir weder auf dem Weg zur Arbeit noch in unserer Freizeit eingeschränkt sind, uns aber gleichzeitig auch umweltschonend fortbewegen können.

Hirschaid bietet eine Vielfalt an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Die FrankenLagune, eine breite Vereinslandschaft und mannigfaltige Angebote im Bereich der Kultur. Das gilt es zu bewahren und zu fördern. Vereine mit aktiver Jugendarbeit sollen stärker gefördert werden. Unsere Schulen und Kindergärten  sollen modern ausgestattet sein, damit Bildung auch weiterhin alters- und zeitgemäß stattfinden kann.

 

26.02.2020 | Ortsverein von SPD Ellertal

Fastenpredigt mit Klaus Karl-Kraus

 
Klaus Karl Kraus und Andreas Schwarz

„Politischer Ascherdonnerstag“ der Ellertaler SPD

Pödeldorf. Der 27. Februar wird ein richtig deftig-heftiger „Politischer Ascherdonnerstag“ der Ellertaler SPD mit viel Musik, Kabarett und Politik in der Pödeldorfer Rockkneipe PJ´s. Beginn ist um 19.00 Uhr.

Zunächst wird der „Frankenschlawiner“ mit Musik für alle den Saal einheizen, dann darf der Kabarettist Klaus Karl-Kraus („Fastnacht in Franken“) in seiner Fastenpredigt Politik und Politikern die Leviten lesen. Und last but not least wird der SPD-Landratskandidat Andi Schwarz in einer launigen Rede seinen Senf für den Kommunalwahlkampf dazutun. Der Eintritt ist frei.

 

25.02.2020 | Ortsverein von SPD Buttenheim

SPD Buttenheim: Politischer Meinungsaustausch über Parteigrenzen hinweg

 

Der SPD-Ortsverein Buttenheim lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Montag, 09. März 2020, um 19.00 Uhr in der Pizzeria Minerva zu einem „Politischen Meinungsaustausch über Parteigrenzen hinweg“ ein.

 

22.02.2020 | Ortsverein von SPD Ellertal

SPD Ellertal: „ÖPNV ist das letzte Puzzlestück!“

 
Foto: Thomas Pregl

SPD freut sich über die kommende ÖPNV-Anbindung

Naisa. Mit Leidenschaft warb Franz-Josef Schick, Urgestein der Ellertaler SPD, beim Bürgerdialog zum ÖPNV im Feuerwehrhaus in Naisa für eine schnelle und günstige Busanbindung an Bamberg. „Litzendorf ist fast die einzige Gemeinde im Speckgürtel der Stadt, die bisher ohne ÖPNV-Anschluss war!“ Im Herbst dieses Jahres wird sich das ändern - auch dank seines fast 20jährigen Einsatzes für dieses wichtige Anliegen.

 

Auf eine Bratwurst! mit MdB Andreas Schwarz

Wer hat Lust auf einen gemütlichen Grillabend mit MdB Andreas Schwarz und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Jonas Merzbacher? 

„Wir sind ab sofort im Landkreis Bamberg unterwegs und haben Bratwürste im Gepäck. Wer möchte, lädt uns zu sich nach Hause ein. Während Sie die Bratwürste grillen, unterhalten wir uns über die Probleme in unserer Republik, die Ideen für unsere Region und Ihre persönlichen Baustellen“, erläutert Andreas Schwarz die Idee hinter der Aktion. 
Persönlicher geht es kaum. Wer also diese einmalige Gelegenheit ergreifen möchte, der meldet sich bitte unter 0951-51929400 oder andreas.schwarz.ma04@bundestag.de, um einen Termin für den Hausbesuch zu vereinbaren. 

Twitter, Facebook & Co.

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Mach mit - werde Mitglied!

Suchen

Zufallsfoto

Besucher

Besucher:825128
Heute:33
Online:2

SPD in Bayern

Informationen zur Corona-Krise BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis